Philosophie

Als Kinder hatten wir den «Durchblick», wir waren ursprünglich und spirituell und spürten die Verbundenheit mit allem. Wir kannten noch die geheimnisvollen Pfade nach innen. Wir hatten noch Zugang zu Phantasien und dem Land der Magie. Wir erlaubten es dem Leben, seinen Tanz mit uns zu tanzen. Als kleiner Zweibeiner kannten wir weder Vergangenheit noch Zukunft. Wir waren voller Begeisterung, Leichtigkeit, Mitgefühl, Neugier und Schöperkraft. Im Laufe unseres Lebensweges wurden wir durch die Vorstellungen der Gesellschaft, Eltern etc. geprägt und verbogen und bildlich in einen Käfig gesperrt. Viele Schichten wurden um uns gelegt, aber in unserer Mitte schlummert der wahre kraftvolle und wahre Kern.

pexels-photo-106684

Ich bin davon überzeugt, dass wir trotz alledem, alle Antworten und Ressourcen, die wir für ein erfülltes und glückliches Leben benötigen, in uns tragen. Jeder hat die Chance, seine Geschichte anzuschauen – sie zu durchleben  – um sie dann verabschieden zu können.

Bewusstseinsenwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess, der niemals abgeschlossen ist, weil das Leben und wir selbst uns stetig verändern. Unser Lebensweg ist keine gerade Linie, sondern ein Weg durch Raum und Zeit. Ein Mensch, der BewusstSeinsenwicklung  praktiziert, entdeckt immer wieder Neues in sich und lernt stets dazu. Er steht nicht still, sondern entwickelt sich ständig weiter, denn das Leben ist Veränderungen, Wandel und Weiterentwicklung.

Es geht darum, sich an das wahre Sein zu erinnern, seine ureigenen Fähigkeiten und Talente zu erkennen, auszubilden und in seiner individuellen Besonderheit einzusetzen.