Mediation das Konfliktlösungsverfahren der Zukunft

Mediation

WAS IST MEDIATION?

 

Die  Mediation ist die echte Beilegung der Konflikte und nicht die bloße Beendigung. Konflikte gehören untrennbar zu unserem Leben. Entscheidend ist, wie wir mit ihnen umgehen. Die Mediation strebt die außergerichtliche Konfliktlösung an. Des Weiteren zeichnet sich die Mediation dadurch aus, dass alle Streitparteien an der Konfliktbearbeitung in der Weise beteiligt sind, dass sie an der Konfliktklärung und an der Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten mitwirken.

Die Mediation ist ein modernes Verfahren und dennoch keine Erfindung der letzten Jahrzehnte. In Deutschland war sie lange in Vergessenheit geraten. Zu Beginn der 1980er-Jahre wurde ihr erst wieder Aufmerksamkeit geschenkt und seit Juli 2012 gibt es ein Mediationsgesetz. Österreich hat 2003 ebenfalls ein Bundesgesetz über die Mediation in Zivilsachen erlassen und Lichtenstein hat sich nach dem österreichischen Recht orientiert.

„Mediation ist ein vertrauliches und strukturierendes Verfahren, bei dem die Parteien mithilfe eines Mediators freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konfliktes anstreben. Ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt.″ ( Mediationsgesetz, § 1, (1) )

VORTEILE DER MEDIATION

 

Die Mediation bietet im Vergleich zu gerichtlichen oder anderen Konfliktlösestrategien wesentliche Vorteile:

  • Selbstverantwortung und Selbstbestimmung durch eigene Bearbeitung und keine Fremdbestimmung durch Dritte;
  • Zeit- und kosteneffizient, da weder Gerichts- noch Anwaltsgebühren anfallen;
  • Schnelligkeit, weil Mediation sofort und unbürokratisch einsetzbar ist und die Termine selbst bestimmt werden können;
  • Verschwiegenheit, Vertraulichkeit, Bewahrung des Images da Mediationssitungen nicht öffentlich sind;
  • Beitrag zu einer neuen Unternemens-Streitkultur;
  • Erhaltung, Wiederherstellung und Fortentwicklung der geschäftlichen bzw. persönlichen Beziehungen;
  • Alle Konflikt beteiligten wirken an der Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten mit;
  • Hohe Erfolgschancen. Bei der Durchführung eines fachgerechten Mediationsverfahrens liegt die Einigungsquote i.d.R. bei 80 %;
  • Zukunftsorientierte Win-Win-Lösung;
  • Zufriedenheit, Friedensstiftung und Imagegewinn.

Um dieses Ziel zu erreichen setzt die Mediation Leitlinien.

 

LEITLINIEN DER MEDIATION

 

Freiwilligkeit – Mediation kann nur funktionieren, wenn alle Konfliktparteien freiwillig an der Mediation teilnehmen. Das führt zu einem selbst verantwortendem Ergebnis. Jeder der Beteiligten (auch der Mediator) kann jederzeit aus dem Verfahren «aussteigen» , ohne dass ihm hieraus Nachteile entstehen (MediationsG, § 2, (5) ).

Eigenverantwortlichkeit – Die Medianten übernehmen die Verantwortung für die Lösungen.

Vertraulichkeit – Der Grundsatz der Vertraulichkeit hat das Ziel, zu verhindern, dass der Konflikt nicht nach außen dringt. Daher hat der deutsche Gesetzgeber die eingebundenen Personen zur Verschwiegenheitspflicht verpflichtet. (MediationsG § 4).

Informiertheit – Allen Beteiligten liegen alle entscheidungserheblichen Tatsachen offen, unter Umständen auch die Rechtslage;

Ergebnisoffenheit – Zu Beginn der Mediation darf kein Ergebnis feststehen. Diese soll von den Konfliktparteien erarbeitet werden.

Allparteilichkeit des Mediators – Der Mediator ist allen Konfliktbeteiligten gleich verpflichtet und daher unparteiisch, d. h. allparteilich. ( MediationsG § 1, (2) ).

 

MEINE ANGEBOTE IM KONFLIKTMANAGEMENT DURCH MEDIATION

Wirschaftsmediation mehr →

Paarmediation mehr →

 

Als zertifizierter Mediator begleite ich Sie sehr gerne in der Konfliktklärung. Ich vermittle Ihnen die nötige Transparenz und gebe Ihnen eine Struktur für die Gestaltung einer konstruktiven Kommunikation, zur Lösung ihres Konfliktes. Sie haben noch Fragen, oder einen Terminwunsch? Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht oder rufen Sie mich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.