Konfliktmanagement durch Wirtschaftsmediation Mit-Wirkung mit Change Guide

Konfliktmanagement durch Mediation – MiTWIRKUNG

 

Betrachten Sie Konflikte in Unternehmen, so treffen Sie immer wieder auf Spannungen, z.B. zwischen Teammitgliedern, Mitarbeitern und Führungskräften, zwischen Organisationseinheiten oder gar zwischen verschiedenen Unternehmen. Jede Organisation hat ihre individuellen Konflikte. Diese Konflikte kosten materielle und immaterielle Ressourcen.

 

Wenn Menschen zusammenarbeiten, treffen unterschiedliche Bedürfnisse, Meinungen und Interessen aufeinander, sodass Konflikte vorprogrammiert sind. Beispiele hierfür sind:

  • Zielkonflikte: Zielkonflikte können dann enstehen, wenn zwei oder mehrere Parteien unterschiedliche Ziele verfolgen.
  • Verteilungskonflikte: Bei Verteilungskonflikte geht es um Unstimmigkeiten von Ressourcen.
  • Führungskonflikte: Führungskonflikte können auf allen Ebenen des Unternehmens entstehen bei Führungsfehler, fehlender Führung, unklaren Absprachen
  • Subgruppenkonflikt: Dieser Konflikt zeigt sich bei Störungen im Gruppenentwicklungsprozessen
  • etc.

 

Als zertifizierter Wirtschaft Mediator unterstütze ich Sie und Ihr Unternehmen bei der professionellen, nachhaltigen Konfliktbearbeitung und dem Aufbau eines Konfliktmanagements.

Ich betrachte und begleite das Gesamtgeschehen und nicht nur die Ausschnitte daraus, da jeder Konflikt auf verschiedenen Ebenen wirkt. Jeder Betroffenen wirkt freiwillig und eigenverantwortlich an der Wirksamkeit zum Erfolg mit. Die Erörterung der Interessen lockert die ursprüngliche Position und es können sogenannte „WIN-WIN“- Lösungen entstehen. Und plötzlich entsteht etwas das größer ist, als die Summe der einzelnen Teile. Es entsteht Synergie. Ich vermittle Ihnen die nötige Transparenz und gebe Ihnen eine Struktur für die Gestaltung einer konstruktiven Kommunikation, zur Lösung ihres Konfliktes.

 

Ablauf der Mediation mehr→